Grußworte
 

Grußworte


Bürgermeister der Stadt Gevelsberg Claus Jacobi




Liebe Gevelsbergerinnen und Gevelsberger, liebe Volleyballfans,

die Westdeutsche Meisterschaft der weiblichen U16 findet in diesem Jahr am 30./31. März in der Halle West in Gevelsberg statt. Im Namen des Rates und der Verwaltung möchte ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie auch alle Gäste herzlich willkommen heißen.

Allein die Teilnahme an den Westdeutschen Meisterschaften stellt ein Zeichen für das große sportliche Engagement der teilnehmenden Vereine im Jugendbereich dar. Für diese intensive und gute, ehrenamtliche wie auch hauptamtliche Vereinsarbeit gilt Ihnen mein herzlicher Dank. Ein weiterer Dank und unsere Hochachtung geht selbstverständlich auch an alle unsere jungen Volleyballerinnen sowie ihre Familien für ihr großes Engagement im Volleyballsport. Diese jungen Spielerinnen aus ganz Westdeutschland haben sich zur Meisterschaft in diesem Jahr qualifiziert und das ist schon ein großer Erfolg für jede einzelne Mannschaft.

Gerade auch der ausrichtende Verein TV Eintracht Vogelsang e.V. engagiert sich bereits seit mehreren Jahren verstärkt im Jugendbereich und hat es nun zum wiederholten Male geschafft, als Gastgeber der westdeutschen Jugendmeisterschaften ausgewählt zu werden. Für die sicherlich gelungene Ausrichtung der Westdeutschen Meisterschaften der weiblichen U16 möchte ich mich beim TV Eintracht Vogelsang e.V. und stellvertretend beim Organisationsteam recht herzlich bedanken. Ich bin überzeugt, dass sich der Verein wie gewohnt als hervorragender Gastgeber präsentieren wird und die Gäste sich hier in Gevelsberg wohlfühlen werden.

Ich wünsche Ihnen einen schönen Aufenthalt in Gevelsberg und allem voran spannende, verletzungsfreie und vor allem faire Spiele.

Herzlichst

Ihr



Claus Jacobi



WVV-Präsident Hubert Martens


                                                        

Willkommen zur Westdeutschen Jugendmeisterschaft 2019 der weiblichen U16.

Im Namen des Westdeutschen Volleyball-Verbandes begrüße ich die Volleyballerinnen und Trainer der qualifizierten Mannschaften sowie die Schiedsrichter, Eltern und Gäste in Gevelsberg.

Über mehrere Turniere haben sich die besten Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen qualifiziert, um den Titel des Westdeutschen Meister der weiblichen U16 auszuspielen. Der Westdeutsche Meister sowie der Westdeutsche Vizemeister nehmen an der Deutschen Meisterschaft am 04./05.05.2019 in Friedrichshafen teil und vertreten dort Nordrhein-Westfalen.

Die leistungsorientierte Jugendarbeit ist ein besonderer Schwerpunkt im WVV. Eine gute Jugendarbeit und die Förderung junger Talente sind die Grundlage für sportliche Erfolge im Verein und damit auch im WVV. Für das hohe Engagement in den Vereinen möchte ich mich herzlich bedanken. Über unsere Nachwuchskoordinatoren und Landestrainer bieten wir unseren Vereinen zahlreiche Möglichkeiten der Unterstützung und Zusammenarbeit an. Nutzen Sie unsere Angebote.

Ohne einen Ausrichter und einem engagierten Team ist die Durchführung einer Westdeutschen Jugendmeisterschaft nicht möglich. Ich möchte mich daher ganz besonders beim TV Eintracht Vogelsang von 1898 e.V., unter der Leitung von Gernot Jost, für die Ausrichtung der Westdeutschen Jugendmeisterschaft 2019 der weiblichen U16 bedanken.

Allen Teilnehmern und Zuschauern wünsche ich spannende und sportlich faire Spiele.

Ihr

Hubert Martens

Präsident



Jugendwartin des WVV Chantal Grams


                                                   

 

Liebe Volleyballfreunde,

 

in meinem ersten Jahr als Vorsitzende der WVJ, habe ich nun die Ehre, alle Aktiven herzlich zur diesjährigen Westdeutschen Meisterschaft der weiblichen U16 in Gevelsberg zu begrüßen.

 

Es ist schön zu sehen, dass es so viele und talentierte Mannschaften gibt, die sich als Ziel gesetzt haben, zu den besten Teams in Nordrhein-Westfalen zu gehören. Vorab schon einmal herzlichen Glückwunsch zu dieser fantastischen Leistung! Und weiterhin einen großen Dank an euch, dass ihr den Volleyballsport durch euren Einsatz noch attraktiver gestaltet.

Ein riesiger Dank geht auch an alle Eltern und Zuschauer, die die Jugendlichen stets unterstützen: sei es durchs Anfeuern, Fahrdienste oder einfach die Ermutigung zum Sport zu gehen ? Aber auch die Betreuer und Trainer dürfen an dieser Stelle nicht vergessen werden. Vielen Dank, dass ihr eure Freizeit nutzt, um euer Wissen und eure Fertigkeiten an eine neue Generation Volleyballer weiterzugeben. Ohne euch alle würde es nicht gehen. Dankeschön!

 

Ein weiterer Dank geht an die zahlreichen Schiedsrichter, ohne die wir die Meisterschaften so nicht durchführen könnten.

 

Der wohl größte Dank geht aber heute an die Ausrichter: im Namen der WVJ darf ich mich herzlich dafür bedanken, dass ihr mit all euren Helfern so engagiert seid, ein solches Großereignis auszurichten.

 

Die Anforderungen und die Erwartungen an eine Westdeutsche Meisterschaft steigen stetig an, aber immer gibt es engagierte Vereine, die viel Arbeit investieren, damit die Meisterschaften ein Erfolg werden. Ich bin zuversichtlich, dass der TVE Vogelsang diesen gerecht wird und die Westdeutsche Meisterschaft der weiblichen U16 allen Teilnehmern, Zuschauern, Trainern, Schiedsrichtern und Helfern in Erinnerung bleiben wird!

 

Zu guter Letzt bleibt mir nur noch, ein spannendes und erfolgreiches Turnier mit packender Atmosphäre und einem würdigen Sieger zu wünschen!

 


 

Eure Jugendwartin

Chantal Grams



1. Vorsitzende des TV Eintracht Vogelsang Carolin Burski


                                           


Liebe Volleyballfreunde,

im Namen des Gesamtvereins TV Eintracht Vogelsang begrüße ich euch recht herzlich zur Westdeutschen Meisterschaft der weiblichen U16 im herrlichen Gevelsberg. Dass wir nach der Ausrichtung der weiblichen U12 im Jahre 2016 nun erneut eine Westdeutsche Meisterschaft bei uns ausrichten dürfen, erfüllt uns mit Stolz und Freude. Es ist eine große Ehre und wir bedanken uns für das erneut entgegengebrachte Vertrauen der Verantwortlichen im Westdeutschen Volleyballverband und der Volleyball Jugend im WVV. Die Teilnahme an dieser Meisterschaft stellt für jede Spielerin den Höhepunkt der Volleyballsaison dar. Ich gratuliere hiermit allen teilnehmenden Teams zur erreichten Qualifikation und wünsche allen spannende und vor allem verletzungsfreie Spiele.

Nach der Gründung der Volleyballabteilung unseres Vereins im Jahre 1972 vergrößerte sich die Abteilung über die Jahre hinweg. Neben der sportlichen Leistung entstanden insbesondere Freundschaften und ein enger Zusammenhalt. Bis heute bietet der TV Eintracht Vogelsang ein sehr familiäres Umfeld für seine Mitglieder. Dies ist nicht zuletzt durch die vielen engagierten Mitglieder des Vereins möglich.
Seit 2008 konnten wir den Bereich des Jugendvolleyballs schrittweise aufbauen und schauen nun voller Stolz auf eine große Kinder- und Jugendabteilung, die stetig wächst.

Für die Kinder nimmt die schulische Belastung, zumindest in NRW, zu, sodass neben der Schule und anstehenden Hausarbeiten, Lernen für Klassenarbeiten, usw. schlichtweg die Zeit und die Begeisterung fehlt nach zehn Schulstunden die Kinder zu begeistern noch eine Freizeitstätte aufzusuchen.
Umso mehr freue ich mich, dass bereits im Sommer des vergangenen Jahres eine Kooperation zwischen dem TV Eintracht Vogelsang, dem Städt. Gymnasium Gevelsberg und dem Westdeutschen Volleyballverband zustande gekommen ist. Das Städt. Gymnasium Gevelsberg ist seitdem „Partnerschule des Volleyballsports“. Bereits jetzt zeigen viele Kinder in den Schul-AG’s ihr Engagement und die Begeisterung für den Volleyballsport. Es freut mich insbesondere eine der AG’s selbst betreuen zu dürfen, das wachsende Interesse der Kinder zu sehen und meine Leidenschaft für diesen Sport weiterzugeben.
Mit dem heutigen Tage wird die Grundschule „Am Strückerberg“ Juniorpartnerschule des Volleyballsports. Ich bedanke mich für die Unterstützung aller Beteiligten, insbesondere der Stadt Gevelsberg, und sehe der Zusammenarbeit sehr positiv entgegen.

Nicht zuletzt durch eine so hingebungsvolle Nachwuchsförderung schauen wir an diesem Wochenende auf viele Mannschaften, die es verdienen, ihr Können unter Beweis zu stellen. Unter den oben genannten Gesichtspunkten sind die Leistungen der Volleyballerinnen an diesem Wochenende daher umso höher anzusehen.

Für das Zustandekommen der Ausrichtung der Meisterschaft möchte ich mich ausdrücklich bei den Verantwortlichen der Stadt Gevelsberg bedanken, die uns während der Vorbereitung tatkräftig unterstützt haben.
Ein ganz besonderer Dank geht an die Eltern unserer Spielerinnen, die sich bei der Gesamtorganisation großartig eingebracht haben und mit für die Verpflegung am heutigen Tage verantwortlich sind, der Organisationsgruppe, sowie bei den Sportlerinnen unseres Teams.
Alle haben auf unterschiedlichste Weise geholfen, diese Meisterschaft zu organisieren, um damit allen teilnehmenden Teams und unserem Verein ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten.

Ich wünsche allen teilnehmenden Teams ein erfolgreiches, verletzungsfreies Wochenende sowie den Zuschauern, Gästen, Betreuerinnen und Betreuern viele spannende und faire Spiele und einen angenehmen Aufenthalt bei uns in Gevelsberg

 

Eure



Carolin Burski
1. Vorsitzende